Start Events - DKZ Witten - Digitales Kompetenzzentrum GmbH Curriculum zur zertifizierten, digitalorientierten zahnmedizinischen Fachangestellten

Curriculum zur zertifizierten, digitalorientierten zahnmedizinischen Fachangestellten

  • Das Curriculum umfasst 42 Unterrichtsstunden, aufgeteilt auf 7 Module

Beginn: 20. September 2024

Digitales Kompetenzzentrum GmbH, Alfred-HerrhausenStr. 45, 58455 Witten

43 CME Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühr: 1.995,00 Euro (mehrwertsteuerbefreit) inkl. Verpflegung, Materialien und Manuskripten

 

Eine Fortbildung des An-Institut für digitale Kompetenz in der Zahnmedizin an der Universität Witten / Herdecke gGmbH 

 

Seminarbeschreibung

Das An-Institut für digitale Kompetenz in der Zahnmedizin, an der Universität Witten-Herdecke, bietet in Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen eine intensive Kursreihe mit hohem Praxisbezug und strukturierter Vermittlung des gesamten Spektrums des digitalen Workflows in der Zahnmedizin an. Das zu vermittelnde Wissen, ist in Module aufgeteilt, die typische klinische Aufgabenstellungen darstellen. Umfassende Präsentation der theoretischen Grundlagen mit vielen interaktiven Sequenzen, praktischen Workshops und Übungen an Modellen.

 

Seminarinhalt

  • Allgemeine Einführung
  • Hygienemanagement und MDR
  • Praxis EDV
  • Scan-Training
  • CAD / CAM Schulung
  • Funktion, Aligner-Technologie und Kieferorthopädie
  • Abrechnung
  • Zusammenfassung , Abschlussprüfung und Verteilung der Zertifikate

 

Zielgruppe/Teilnehmerkreis

Zahnarztpraxen die den digitalen Workflow in den Praxisalltag integriert haben, oder dieses in Zukunft umsetzen werden. Dabei gezielt ihr Personal qualifiziert weiterbilden und in den Workflow integrieren möchten.

Zahnärztinnen, Zahnärzte die den digitalen Workflow in dem Praxisalltag integrieren und begleiten möchten.

Ausgebildete zahnmedizinische Fachangestellte, mit dem Wunsch nach praxisorientierter qualifizierter, zertifizierter Fortbildung zur digital-spezialisierten zahnmedizinischen Fachkraft.

 

Im Preis enthalten:

  • Verpflegung, Materialien und Manuskripte
  • Seminar-ID: folgt

Veranstaltung buchen

Verfügbare Plätze: 12
Das ""-Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum versuchen.

Datum

20 Sep 2024 - 09 Nov 2024

Preis

€1,995.00

Fortbildungspunkte

43

Standort

Digitales Kompetenzzentrum GmbH
Alfred-Herrhausen-Str. 45, 58455 Witten
ZUR ANMELDUNG

Referent/in

  • Dr. Dr. Stephan Weihe
    Dr. Dr. Stephan Weihe
    Gesellschafter

    Dr. Dr. Stephan Weihe ist Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und hat während seiner praktischen Tätigkeit am Knappschafts-Krankenhaus Bochum-Langendreer, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, und dem Klinikum Dortmund erst die Arbeitsgruppe „Biomaterialien/Knochenersatz“ im „Zentrum für Klinische Forschung“ der Ruhr-Universität Bochum und später dann die Klinische Forschung der MKG-Chirurgie des Klinikum Dortmund geleitet. Als Innovationstreiber und Entrepreneur hat er die Gründung mehrerer universitärer Spin-off-Unternehmen initiiert und begleitet sowie zahlreiche DFG- und BMBF-/BMWi-geförderte Kooperationsprojekte initiiert und geleitet. Stephan Weihe ist aktuell Geschäftsführender Gesellschafter des An-Instituts für Digitale Kompetenz in der Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke (gGmbH) sowie des Institute for Consulting, Research and Development in Dentistry and Medicine (GmbH) und international als Referent tätig.

  • Frank Löring
    Frank Löring
    Geschäftsführer

    … ist seit 1999 selbständiger Zahntechniker und leitete zuvor verschiedene Laboratorien. Er ist Geschäftsführender Gesellschafter der Frank Löring Dentaltechnik GmbH, der DKZ Digitales Kompetenzzentrum GmbH und des An-Instituts für Digitale Kompetenz in der Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke (gGmbH) sowie Gesellschafter des Institute for Consulting, Research and Development in Dentistry and Medicine (GmbH). Neben seinen unternehmerischen Tätigkeiten hat Frank Löring einen Lehrauftrag am Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke mit einem Fokus seiner Lehr- und Forschungstätigkeiten im Bereich der Optimierung digitaler Prozesse in Praxis und Labor sowie der Prozesskontrolle. Darüber hinaus engagiert er sich als Referent mit den Schwerpunkten ästhetische Restaurationen und digitale Verfahrenstechniken und ist Vorstandsmitglied der DGPL (Deutsche Gesellschaft für Praxislaboratorien).

  • Simone Böckelmann
    Simone Böckelmann
    Dipl.-Pädagogin
Neueste Kommentare