Events/Schulungen

Mitglieder der DGPL bekommen 10 % Rabatt auf die Veranstaltungen. Einfach die DGPL-Kundennummer bei der Anmeldung vermerken.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

MDR…? Aber sicher! Modul 2

30. März 2022 14:00 - 18:00

Kostenlos

Modul 2: Qualitäts- und Risikomanagementsystem im Rahmen der MDR umsetzen

 

Referentin: Simone Böckelmann

Seminarbeschreibung

Das Qualitätsmanagement- sowie das Risikomanagementsystem als Säulen der MDR (Medical Device Regulation) sind im Praxis- oder Dentallabor unumgänglich. Optimale Prozesse und ein gelebtes Qualitäts- sowie Risikomanagementsystem sind die Basis für effizientes Arbeiten und ein Weg zur Kostenminimierung. Dieses Seminar hilft Ihnen bei der Integration der Anforderungen im Praxisalltag – und bei der Vorbereitung auf die Zertifizierung (s. Wichtige Hinweise).

 

 

Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über die Anforderungen des Qualitätsmanagement- und des Risikomanagementsystems im Rahmen der MDR
  • Sie lernen, das QM-System korrekt aufzubauen und zeitsparend umzusetzen
  • Sie erfahren, wie Sie sich die Anforderungen im Hinblick auf Prozessoptimierung zu Nutze machen
  • Sie erkennen Verbesserungspotential und entwickeln Lösungen zur Umsetzung

 

Zielgruppe/Teilnehmerkreis

  • Zahnärzte und Zahnärztinnen mit und ohne Eigenlabor
  • Zahntechniker und Zahntechnikerinnen
  • QM-verantwortliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Zahnarztpraxis oder Dentallaboren

 

Seminarinhalt

  • Planung und Implementierung eines QM- sowie RM-Systems
  • Auftragsabwicklung
  • Materialwirtschaft
  • Rückverfolgbarkeit von Auftrags- und Produktdaten
  • Aufbau und Pflege der Dokumentation
  • Prozesse zur Verbesserung
  • Internes Audit

Voraussetzungen

Wir empfehlen eine Teilnahme des 1. Moduls: „Einführung in die MDR – Hilfsmittel statt Hindernis“

Darüber hinaus sind keine speziellen Voraussetzungen nötig.

 

Wichtige Hinweise

„WARUM IST DIE PRÜFUNG NACH EN ISO 13485 WICHTIG?

In der EU wurden die Anforderungen der EN ISO 13485 mit den Anforderungen der EU-Medizinprodukterichtlinie (93/42/EWG), der Richtlinie über In-vitro-Diagnostika (98/79/EG) und der Richtlinie über aktive implantierbare medizinische Geräte (90/385/EWG) harmonisiert. Die Zertifizierung nach EN ISO 13485 durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle führt zu einer Konformitätsvermutung. Das heißt, man geht davon aus, dass ein nach EN ISO 13485 zertifizierter Hersteller, die durch die Norm abgedeckten Aspekte der Anforderungen dieser Richtlinien erfüllt.“

(Quelle: https://www.tuvsud.com/de-de/branchen/gesundheit-und-medizintechnik/qualitaetsmanagement-und-qualitaetskontrolle/qualitaetsmanagementsysteme-nach-iso-13485)

 

Kosten: 189,00€

Stundenanzahl: 4 Stunden (14:00 – 18:00 Uhr)

Im Kurspreis enthalten:     

  • Handout

  • Verpflegung  


Termin auch am 22.06.22 / 19.10.22 / 14.12.22 verfügbar!

 

Nutzen Sie den NRW-Bildungsscheck: Bis zu 500€ Rückerstattung von Kursgebühren!

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken unterstütz das Land NRW unter bestimmten Bedingungen die (Weiter-)Qualifizierung von Mitarbeitern. Ob Sie förderberechtigt sind und alle weiteren Informationen finden Sie hier: NRW-Bildungsscheck.

 

Details

Datum:
30. März 2022
Zeit:
14:00 - 18:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

DKZ Witten
Alfred-Herrhausen-Str. 45
58455, Bundesland / Kanton: 58455 Deutschland
Telefon:
02302 915 139 0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Anmeldung

    Hiermit akzeptiere ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen.