Events/Schulungen

Mitglieder der DGPL bekommen 10 % Rabatt auf die Veranstaltungen. Einfach die DGPL-Kundennummer bei der Anmeldung vermerken.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Analog & Digital – Funktionelles Designen mit 3Shape und exocad

9. März 2022 9:00 - 10. März 2022 17:00

Kostenlos

 

Referent: ZTM Jochen Peters

Jochen Peters
… ist Zahntechnikermeister und Gründer des Dental- und Schulungslabors Peters. Er ist Entwickler des wissenschaftlich bestätigten „Okklusionskonzeptes“ nach Jochen Peters sowie des Konzeptes „Rationelle Aufwachstechnik“ nach Jochen Peters, welches er 2011 auf die „Digitale Aufwachstechnik“ erweitert hat. Außerdem ist Jochen Peters Dozent an der Donau Universität Krems in Bonn für den Masterstudiengang für Zahnärzte sowie an der Universitätsklinik Moskau MSMU Kafedra GOS. Er schult zudem die CompeDent-Laborgruppe zu den Themen „Okklusion, Funktion und Ästhetik“. Darüber hinaus ist Jochen Peters als Referent für zahlreiche nationale sowie internationale Symposien tätig.

 

Seminarbeschreibung

Ob analog oder digital „modelliert“ wird, die Gemeinsamkeiten beider Arbeitstechniken greifen auf ein umfassendes und notwendiges Basiswissen zurück, das Voraussetzung für qualitativen und gleichzeitig ökonomischen Zahnersatz ist.

Da Wachs auch in der „modernen Zahntechnik“ ein hervorragendes Material ist, um Okklusalflächen lesen, verstehen und gestalten zu können, werden im Kurs Kauflächen nach konzeptionellen und rationellen Arbeitsschritten aufgewachst, um ganz klar zu verdeutlichen „wo“ und „wie“ zielgerichtet modelliert / gearbeitet wird.

Diese Arbeitsschritte werden anschließend digital umgesetzt, immer mit dem Bewusstsein, dass die bestehenden Zahnbibliotheken nur „Zahnformen von der Stange“ anbieten.

 

Nutzen

  • Sie erkennen und analysieren die Gemeinsamkeiten und Zusammenhänge zwischen klassischer Aufwachstechnik und dem Designen mittels 3Shape und exocad
  • Sie erfahren, wie Sie die digitale Technik zur Profilierung nutzen können
  • Sie lernen, wie Sie die Wirtschaftlichkeit durch den Einsatz digitaler Technik langfristig erhöht

 

Zielgruppe/Teilnehmerkreis

Zahnärzte und Zahntechniker

 

Seminarinhalt

  • Minimierung von Einschleifmaßnahmen und Reklamationen als wirtschaftlicher Faktor in Praxis und Labor                                    
  • Okklusionskonzept nach Jochen Peters
  • Spurenlesen am Restgebiss und parodontale Veränderungen prüfen, verstehen und schlussfolgern
  • Kontaktpunkte, Abstützungen und Antagonisten
  • Der modifizierte okklusale / digitale Kompass
  • Einsatz der Freiformwerkzeuge
  • Anwendung des virtuellen Artikulators

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen Voraussetzungen nötig, Grundkenntnisse sind jedoch von Vorteil.


Wichtige Hinweise

Laptops zum „Digitalen Aufwachsen“ werden zur Verfügung gestellt.

 

Kosten: 889,00€

Stundenanzahl: 2 x 8 Stunden (09:00 – 17:00 Uhr)

Im Kurspreis enthalten:     

  • Handout (wird durch Referenten erstellt, USB-Stick mit Infos wird durch Referenten zur Verfügung gestellt)

  • Verpflegung  

 

Nutzen Sie den NRW-Bildungsscheck: Bis zu 500€ Rückerstattung von Kursgebühren!

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken unterstütz das Land NRW unter bestimmten Bedingungen die (Weiter-)Qualifizierung von Mitarbeitern. Ob Sie förderberechtigt sind und alle weiteren Informationen finden Sie hier: NRW-Bildungsscheck.

 

Zur Anmeldung

 

 

Details

Beginn:
9. März 2022 9:00
Ende:
10. März 2022 17:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

DKZ Witten
Alfred-Herrhausen-Str. 45
58455, Bundesland / Kanton: 58455 Deutschland
Telefon:
02302 915 139 0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Anmeldung

    Hiermit akzeptiere ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen.